Keltisch Midzomer Festival, Bad Nieuweschans
Geschrieben von The Raven am 19.06.2013 11:10
Keltische Trommler und geheimnisvolle Druiden, feilschende Händler, tanzende Gaukler und mutige Feuerschlucker: Vom 5. bis 7. Juli reisen die Besucher des Keltischen Mittsommer Festivals in Bad Nieuweschans in längst vergangene Zeiten.
Erweiterte News
Keltische Trommler und geheimnisvolle Druiden, feilschende Händler, tanzende Gaukler und mutige Feuerschlucker: Vom 5. bis 7. Juli reisen die Besucher des Keltischen Mittsommer Festivals in Bad Nieuweschans in längst vergangene Zeiten. Dann nämlich feiert das Städtchen an der deutsch-niederländischen Grenze den Höhepunkt der hellen Jahreszeit – und verwandelt sich für ein Wochenende in ein lebhaftes Mittelalterdorf.

Bereits zum 7. Mal in Folge bildet der östlichste Zipfel der Niederlande die Kulisse für das Keltische Mittsommer Festival, das in diesem Jahr unter dem Motto „Gathering oft he Clans“ steht. Besucher erwartet wieder ein bunter Mix aus Konzerten, Theater-Shows, Workshops und Marktständen. Beste Bedingungen für eine abwechslungsreiche Zeitreise.

Prall gefülltes Festival-Programm

Mal leise und verträumt, mal laut und mitreißend: Auf insgesamt drei Bühnen sorgen internationale Folk- und Rockbands das ganze Wochenende über für mittsommerliche Stimmung. Los geht es am Freitag ab 16 Uhr mit einem musikalischen Lagerfeuerabend. Headliner sind Celtica Pipes Rock aus Österreich, die mit Dudelsäcken, Trommeln und Feuerjonglagen auf das Festival-Wochenende einstimmen. Am Samstag und Sonntag dürfen sich Fans mittelalterlicher Klänge unter anderem auf die deutschen Chart-Stürmer Saltatio Mortis und die schottische Band Saor Patrol freuen, die in Bad Nieuweschans ihr erstes Konzert in den Niederlanden gibt.

Schwungvoll geht es auch auf dem restlichen Festival-Gelände zu: Große und kleine Zeitreisende können sich hier Theater-Shows anschauen, folkloristische Tänze einstudieren, durch die Lager der Reenactment-Gruppen schlendern oder auf dem Mittelaltermarkt um die besten Preise feilschen. Die Händler lassen sich außerdem bei der Herstellung ihrer Waren über die Schulter schauen. Spätestens der Duft frisch zubereiteter Speisen lockt an die Holzöfen und Lagerfeuer, wo natürlich auch das Bier aus handgefertigten Keramikkrügen nicht fehlen darf. Er werden sogar "Trauungen" während des Festivals durchgeführt: eine alte keltische Tradition, die "Handfasting Ceremony" begleitet von einem Druiden. Bis zu dreißig Paare werden während der drei Tage des Festivals für die Dauer vond einem Jahr und einem Tag - einem Leben lang - oder so lange wie die Liebe dauert - miteinander verbunden.

Ein Highlight für junge Mittelalter-Fans: Am Sonntag ist großer Familientag – jede Menge spezielle Angebote wie Bogenschießen für Kinder inklusive.

Weitere Informationen zum Programm und den Tickets auf
www.keltischmidzomerfestival.nl