Four Colour Green
Geschrieben von Bombadil am 23.01.2015 19:46
Four Colour Green - Alternative Rock

Man nehme vier Musiker unterschiedlicher Couleur, mische das ganze und heraus kommt........... Four Colour Green!!!

Das Ganze begann als "Feierabend-Session" und nahm seinen Lauf. Daher ist das Gründungsdatum auch nicht genau fest zu legen. Der erste Gig war Mitte 2012 und so wird 2011 als "Gründungsjahr" angenommen.

Four Colour Green das sind die vier Hamburger Jungs Jo (Gitarre, Gesang), Mitch (Gitarre, Keys, Gesang), Tom (Bass, seit 2013 dabei) und Duewel (Drums). Ihre unterschiedlichen musikalischen Hintergründe (Punk, Metal, Rock, Folk, Jazz) spiegeln sich in den Songs wider. Die Songs sind selbst komponiert und ergeben melodiösen Alternative Rock für das Gehör. Die Texte stammen ausschließlich von Jo. Sie sind sehr persönlich und stecken voller Metaphern. Es geht um spezielle Momente wie "verpasste Gelegenheiten" und "gemachte Fehler"......Geschichten, die jeder von uns mal erlebt hat. Das kommt an. Der Weg bis zum endgültigen Song ist für die unterschiedlichen Musiker nicht immer leicht. Und genau das macht ihre Musik hörenswert. Fünf Songs haben die Vier aufgenommen. Es gibt sie auf der Demo-CD "red, blue, yellow, what?!?" zu hören.

Mittlerweile gibt es natürlich weitere Songs, die sie am 16.01.15 als Support von Mrs. Volbridge in Maria ?s Ballroom in Hamburg-Harburg ihrem Publikum vorgestellt haben.

Der Club ist gut besucht, die Stimmung klasse und alle freuen sich auf einen schönen Abend mit guter Musik. Es geht los mit "Corner Of My Head". Das Publikum ist begeistert, die ersten Stimmen werden laut: "Eine sehr gute Wahl"; "Guter, ehrlicher Rock".

Die Jungs sind gut drauf und das geht auf alle über. Niemand steht still, wippende Füße und Köpfe, einige singen mit, die Musik geht ins Blut. Einige Songs habe ich mir vor dem Gig auf der Webseite angehört und sie haben mir gefallen. Allerdings muss ich sagen, dass sie live noch ein wenig besser sind. Musik, die ankommt und mitnimmt. Hin und wieder blicke ich ins Publikum und sehe mein Empfinden bestätigt. Leider ist das Konzert gefühlt viel zu schnell vorbei. Natürlich wurde eine Zugabe gefordert. Darauf war Four Colour Green nicht vorbereitet. Da Mrs. Volbridge auch noch einen Song hören wollte, gab es noch einmal "Blue" auf die Ohren.

Bleibt nur noch zu sagen, dass die Jungs immer auf Gigsuche und generell offen für fast alles sind. Bei Interesse einfach über die Webseite Kontakt aufnehmen. Songs zum Reinhören gibt es dort auch. Und aus sicherer Quelle habe ich erfahren, dass es demnächst noch mehr von den Jungs auf Youtube zu hören gibt. Also immer mal wieder auf die Webseite schauen!

Setliste:

Corner of my Head

Blue

Flowers

Angel on Earth

Summer`s gone

Girl

Eddie and the Wildcats

Anything but easy

Something Better

Echoes


Four Colour Green

Maria ?s Ballroom

WitchB