Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.

Counter

5,245,637 Besucher

Neuste Alben



BAROCK - Europas grösste AC/DC-Tribute-Show

Seit dem 16.01.2015 tourt der Barock-Nightliner wieder durch Deutschland. Am 23.01.2015 machte er Halt in Beverungen und ich durfte dabei sein. Barock ist eine AC/DC Cover-Band mit einer unglaublichen Show. Die aus originalen AC/DC-Videos und Live-Shows bekannten Kanonen und die riesige Glocke gehören bei den großen Konzerten zum Programm. Nicht zu vergessen, dass die Instrumente Originale aus den 60ern und 70ern sind.

Die Band mit

Grant Foster/UK London - Sänger
Eugen Torscher - Leadgitarre
Erwin Rieder - Drums
Patrick Caramagno - Rhythmusgitarre
Baba Hail - Bass

begeistern ihre Fans mit ihrer großartigen Show. Wer jetzt denkt, dass das Konzert nur von angegrauten junggebliebenen Musik begeisterten besucht wird, irrt gewaltig. Auch junge und ganz junge Fans stehen erwartungsvoll in der Stadthalle in Beverungen (Kreis Höxter, NRW). Insgesamt sind es 1.200 Fans, die sich auf den Abend freuen. Endlich ist es soweit und die für die Band (ok, auch für die Zuschauer) schweißtreibende Show beginnt. Schon nach den ersten Tönen von Grant Foster denke ich: "Wow, nah am Original - nicht nur das Outfit."

Und dann wirbelt Eugen Torscher in "Angus-Young-Manier" über die Bühne. Natürlich in kurzer Hose, weißem Hemd und Krawatte (die Idee mit der Schuluniform kam von Angus Youngs Schwester, da dieser seine Schuluniform auch nach der Schule trug). Den Duckwalk beherrscht Eugen perfekt und dazu kommen natürlich immer wieder die typischen Luftsprünge. Auch die Stripeinlage fehlt nicht, wobei wir nicht, wie beim Original, eine Boxershort mit dem Union-Jack oder Schwarz-Rot-Gold zu sehen bekamen ... Was für eine Kondition!!! Das Publikum ist begeistert und singt Song für Song mit. Am Ende kommen natürlich noch die Kanonen zu ihrem Einsatz, schließlich stehen sie nicht nur zur Deko auf der Bühne. Und bei Hells Bells erklingt natürlich die Glocke. Zwei Stunden Non-Stop-Programm, insgesamt 16 Songs und 3 Zugaben. Ein absolut geniales Konzert für Augen und Ohren. Ich für meinen Teil bin total begeistert. Nach dem Konzert gab es noch ein spontanes Meet-and-Greet und ein Gruppenfoto. Und dass die Jungs dann auf meinen Wunsch noch ihre Autogramme auf die Setliste geschrieben haben, hat mich besonders gefreut und war mein persönliches Highlight. Ich kann jedem AC/DC-Fan, aber auch nicht eingefleischten Fans dieses Konzert wärmstens empfehlen. Härte ich doch, dass einige Besucher "nur mitgeschleppt" wurden und total begeistert waren. Möglich ist das ganze natürlich noch an mehreren Orten in ganz Deutschland. Auf der Webseite von Barock gibt es die aktuellen Termine der bevorstehenden Konzerte. Bestimmt auch in eurer Nöhe.


Barock

Vergessen möchte ich aber auch nicht die Leistung der Crew. Nach dem Konzert begann für sie der Abbau und da sass jeder Handgriff. Daumen hoch Jungs!


Die Setliste des Abends:

If You Want Blood
What's Next To The Moon?
Who Made Who?
High Voltage
Back In Black
Bad Boy Boogie
Hells Bells
Shoot To Thrill
You Shook Me All Night Long
The Jack
Ride On
Thunderstruck
Highway To Hell
Girls Got Rhythm
Whole Lotta Rosie
Let There Be Rock

Zugaben:
Down Payment Blues
Playball
For Those About To Rock

WitchB

nach oben
Seitenaufbau: 0.01 Sekunden