Tanzwut: Live DVD

Leider können viele Musikfreunde viel zu selten auf Konzerte gehen. Sei es aus Zeit und/oder Kostengründen oder aus Bequemlichkeit.

Keine wirkliche Alternative zum Konzertbesuch sind Live-Mitschnitte in Bild und Ton, kurz auch Konzertvideos genannt… aber auch sie können, zumindest, wenn sie gut „gemacht“ sind, Live-Atmosphären transportieren und den Zuschauer in ihren Bann ziehen.

Vor allem aber auch, wenn man ein Live-Konzert erlebt hat und etwas von der Stimmung eingefangen zuhause nochmals nachempfinden möchte, kann ein solcher Mitschnitt Spass und Erinnerung bringen.

Endlich gibt es nun auch „Tanzwut“ zum Mitnehmen… und das ist ein selten gut gelungenes Werk…

Wer einmal ein Konzert mit dem rockenden Alter Ego von „Corvus Corax“ besucht hat, weiß, dass man sich der einzigartigen Atmosphäre - einer Mischung aus schweißtreibendem Rock mit mittelalterlichen Komponenten und einer guten Portion Humor - kaum entziehen kann.

Genau das projiziert auch das Konzertvideo nun auf heimische Bildschirme. Also: Licht aus, Kerzen an und wacker aufgedreht… die richtige Lautstärke hat man eingestellt, wenn im Nachbarhaus der Pudel vor Angst auf den Teppich pieselt… (he... das war nicht ernst gemeint…).

„Extase“ ist nicht nur ein Song, sondern auch ein Live-Feeling, das sich wie ein roter Faden durch die DVD zieht.

Durch eine hervorragende Bild- und Schnitttechnik ist man hautnah dabei, aufregende Kameraführung und beste Tonqualität bringen das Bühnengeschehen teilweise sogar näher als ein „Live-Dabeisein“, denn nicht jeder kann in der ersten Reihe stehen…

Die Auswahl der Songs lässt keinerlei Wünsche offen, alle „Hits“ sind dabei, dargeboten mit Vehemenz, (Aber)Witz und Spielfreude.

Vor allem auch die Tatsache, dass hier nicht - wie bei vielen Musikerkollegen -  Konzertausschnitte zusammengeschnipselt, sondern ein komplettes Konzert von ca. 2 Stunden aufgezeichnet wurde, macht die DVD zu etwas Besonderem.

Das mitgelieferte Bonusmaterial erster Güte ist nicht nur etwas für Fans, Interessierte konnten im Vorfeld äußern, welche Infos über die Band und/oder ihre Instrumente sie gerne sehen möchten, was ich persönlich für eine mehr als gute Idee halte.

Die DVD wird sicher Anlaß zu mancher „Tanzwut-Fete“ sein. Da man dieses Live-Event immer wieder anschauen kann und immer noch „neue“ Einzelheiten entdeckt, freue ich mich über jede Einladung…

 

Götz vor dem Gentschenfelde